Es geht wieder los!

Im Landkreis Oldenburg gelten ab sofort die Regeln für eine Inzidenz von unter 35. Damit können auch wir weitere Einschränkungen zurücknehmen.

Das Training ist ab Montag, 07.06.2021 ohne Testnachweis möglich und Getränke können am Tisch konsumiert werden. Die Maskenpflicht in der Halle gilt natürlich weiterhin.

Die in unserer Halle jetzt gültigen Regeln findet ihr hier.

Viele Grüße
Martin

Training mit Test wieder möglich

Ab Donnerstag, 03.06.2021, geht das Training wieder los! Voraussetzung ist allerdings ein negativer Corona-Test für Erwachsene.

Alle Details und die aktuellen Regeln findet ihr hier.
Vorerst Montags und Donnerstags regulär, Freitags und Dienstags nach Absprache.

Sollte sich die aktuelle Entwicklung fortsetzen und der Landkreis Oldenburg demnächst eine Inzidenz von unter 35 feststellen, werden wir auch auf die Tests verzichten können.

Weihnachtsgruß

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, liebe Schützenjugend,

ein ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu. Leider konnten wir kaum unserem Sport nachgehen. Viele gesellige Kontakte fielen aus.

In den vergangenen Jahren haben wir zum Jahreswechsel immer die Einladung zu unserer Mitgliederversammlung verschickt. Aufgrund der aktuellen Situation können wir jedoch unsere Versammlung nicht wie geplant im Februar 2021 durchführen. Wir müssen die Versammlung verschieben und hoffen, diese im Juni 2021 nachholen zu können.

Auch den Jahresplan haben wir noch nicht aufgestellt. Sobald wir mehr Gewissheit haben, werden wir den Plan erstellen und euch zukommen lassen.

Für die Weihnachtszeit wünschen wir euch allen eine Zeit der Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie. Habt ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Für das neue Jahr 2021 wünschen wir euch vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Herzliche Grüße

Der Vorstand

Einzeltraining weiterhin möglich

Unter Einhaltung der Hygienemaßnamen ist ein individuelles Training nach Anmeldung ab sofort für max. zwei Personen zur Zeit möglich.

Details zur Regelung findet ihr hier.


Anmeldungen bei mir über sport@sv-langenberg.net oder die bekannte Nummer.

Die Waffenrechtlichen Bestimmungen insb. zur Aufsicht gelten natürlich weiterhin.

Viele Grüße

Martin

Ergebnisse Aal- und Pokalschießen 2020

Bei unserem Aalschießen am 18. Oktober erzielten Volker Rüdebusch, Uwe Berking und Anja Kunst mit 40 von 40 möglichen Ringen das beste Ergebnis und konnten die größten Pakete mit Aalen und Forellen mit nach Hause nehmen.

Bei den Pokalwettbewerben gab es folgende Ergebnisse:

Pokal der Pokalsieger (Peter-Behrmann-Pokal):

  1. Platz Volker Rüdebusch

Kleinkaliberpokal:

  1. Platz Uwe Berking

Luftgewehrpokal:

  1. Platz Anja Kunst

Freundschaftspokal

  1. Platz Martin Kunst

Pistolenpokal-Präzision:

  1. Platz Lisa Bielefeld

Pistolenpokal-Duell

  1. Platz Tobias Hemme

Aal- und Pokalschießen am 18.10.2020 findet statt!

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,


nachdem nun schon seit Wochen das Training unter besonderen Bedingungen wieder durchgeführt wird, können wir feststellen, dass sich das Hygienekonzept des Vereins bewährt hat. Die Vereinsmeisterschaften wurden im September durchgeführt. Auch ein erster Wettkampf der Luftgewehr-Mannschaft in der Bezirksoberliga wurde schon absolviert!


Aus diesen Gründen hat sich der Vorstand entschlossen, das Aal- und Pokalschießen am geplanten Termin (18.10.2020) durchzuführen. 
Es gibt jedoch einige Änderungen. Die Schießzeit wurde etwas verlängert (10:00 Uhr bis 15:00 Uhr). Die Preisverteilung findet erst am 25.10. in der Zeit von 10 bis 12 Uhr statt. An diesem Termin erhalten dann auch die Gewinner der Vereinsmeisterschaft ihre Auszeichnungen.


Alle Mitglieder, die nicht am Schießen teilnehmen können/möchten, können trotzdem ein Fischpaket erhalten. In diesen Fällen bitten wir um Bestellung beim Vorstand bis zum 18.10.2020.


In unserer Schießsportanlage sind auch während des Aal- und Pokalschießens die bewährten Hygineneregeln einzuhalten:

– Wir betreten die Schießsportanlage nur mit Mund-Nasen-Schutz („Alltagsmaske“)

– Wir tragen uns in die ausliegende Liste ein

– Wir desinfizieren unsere Hände

– Nach jedem Gebrauch werden die vereinseigenen Sportgeräte desinfiziertund

– Wir halten Abstand!

Training wieder möglich

Ab dem 4.6.2019 ist ein Training zu folgenden Zeiten und unter Einhaltung der folgenden Regeln endlich wieder möglich.

Montags: 19:30 – 22:00 Uhr

Donnerstags: 19:30 Uhr – 21:30 Uhr

Pistolen- und Jungendtraining findet in direkter Absprache mit den Trainern statt.

  • Der Aufenthalt in der Halle ist nur zum Training erlaubt.
  • Die Anwesenheit ist in der ausliegenden Anwesenheitsliste zu dokumentieren.
  • In der Halle ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser darf nur direkt auf dem Stand abgelegt werden
  • Es darf nur auf jedem zweiten Stand geschossen werden. Die Stände sind entsprechend markiert. Es dürfen sich zu jeder Zeit maximal 5 Schützen im LG Stand und 4 Schützen im KK Stand zzgl. Aufsicht aufhalten.
  • Das Training erfolgt kontaktlos zwischen den beteiligten Personen.
  • Ein Abstand von mindestens 2m zwischen allen Personen ist einzuhalten.
  • Das Umziehen erfolgt nicht innerhalb der Halle, sondern daheim. Es darf lediglich die Schießbekleidung (Hose, Jacke, Schuhe) direkt auf dem Stand angelegt werden. Die entsprechende Unterbekleidung ist zuhause anzulegen
  • Sanitär-Einrichtungen sind nur einzeln zu benutzen.
  • Das Vereinslokal bleibt geschlossen.
  • Alle Vereinsgewehre sind nach Benutzung zu desinfizieren.

Die Schießleitung ist für die Einhaltung der Regeln verantwortlich.

Der Vorstand des SV Langenberg